Anreise


Karten

Sie erreichen uns                                                                                   

mit dem öffentlichen Verkehr

von Norden her mit der Rhätischen Bahn (RhB) ab Landquart via Klosters und Vereina-Tunnel. In der Regel bringt der Zug Sie direkt nach Scuol/Tarasp (Endstation).

Vom Bahnhof Scuol fährt ein Postauto via Vulpera nach Tarasp Fontana (Dauer ca.15 min.). Auf Wunsch holen wir Sie oder Ihr Gepäck für die letzen 3 km, die über ein Waldsträsschen zu unserem Gasthaus führen, gerne von der Haltestelle ab.


mit dem Auto

aus dem Raum Zürich / Bodensee kommend verlassen Sie die Autobahn Richtung Chur in Landquart und fahren Richtung Davos. Nach der Umfahrung Klosters entscheiden Sie sich entweder für den Flüelapass (Davos-Susch) oder aber für den bequemen Autoverlad durch den Vereina-Tunnel nach Sagliains. Fahren Sie weiter Richtung Scuol (Martina-Landeck).

Von Österreich her erreichen Sie das Unterengadin über die Inntal-Autobahn, die Sie kurz vor Landeck verlassen. Weiter das Oberinntal hoch Richtung Schweiz-St.-Moritz.

P1010058.jpg

Von Italien aus führen mehrere Pässe (Maloja, Bernina, Ofen) ins Engadin bzw. der Reschenpass ins österreichische Oberinntal.

Kurz vor bzw. nach Scuol biegen Sie ab Richtung Vulpera/Tarasp. Über die neue Innbrücke erreichen Sie Vulpera und fahren auf der kurvenreichen Strasse weiter hinauf nach Tarasp Fontana, um das imposante Schloss Tarasp herum. Eingangs Dorf nehmen Sie die zweite Strasse nach links (Wegweiser "Avrona") und fahren hoch zum Wald.

Möglicherweise werden Sie sich auf dem schmalen, anfänglich recht steilen Strässchen irgendwann fragen, ob Sie auf dem richtigen Weg seien ... . Geben Sie aber nicht auf! Nach ca. 3 km erreichen Sie die Lichtung von Avrona. Bei der Weggabelung halten Sie geradeaus (links geht es zur Bergschule Avrona) und fahren hinunter zu unserem Gasthaus.

Gratulation - Sie sind am Ziel! 

Achten Sie auf dem schmalen Natursträsschen durch den Wald gut auf eventuell entgegenkommende Fahrzeuge. Es gibt in unregelmässigen Abständen Ausweichplätze.

Die Zufahrt nach Avrona wird auch im Winter gewährleistet. Für eine sichere Fahrt ist ein 4WD-Fahrzeug von Vorteil. Je nach Verhältnissen können sogar Ketten vonnöten sein.

© Gasthaus Avrona 2016            E-Mail        Tel. +41 (0)81 864 14 57